Werbeagentur für Corporate Design, Online Marketing, Kommunikation, Employer Branding

Employer Branding per Klebezettel

In diesem Sommer wütete in Europa ein so genannter Post-it®-War. Dieser Wettstreit brachte zunächst schön anzuschauende Kunstwerke aus farbigen Klebezetteln hervor. Und inspirierte dann sogar das Employer Branding.

Angefangen hat alles in Paris. Genauer gesagt im Stadtteil Montreuil bei dem Computerspiele-Hersteller Ubisoft. Aus einer Laune heraus klebten Mitarbeiter dort Figuren aus alten Computerspielen mit Hilfe von Post-its® stilecht pixelig an die Bürofensterscheiben. Im gegenüberliegenden Bürohaus der französischen Bank BNP Paribas sah man sich herausgefordert: Man schlug mit eigenen Klebezettel-Kreationen zurück. So entstand der so genannte Post-it®-War.

Anschließend schwappte die Klebe-Welle über ganz Paris bis nach Deutschland. Spiegel Online beispielsweise forderte seine Leser dazu auf, mitzukleben und die Resultate einzuschicken.

Die Chefs der eifrig klebenden Mitarbeiter von Ubisoft und BNP sollen über diese Art der Arbeitszeitvernichtung zunächst nicht sehr erbaut gewesen sein. Doch schnell erkannten sie das immense Teambuilding-Potenzial dieser Aktion. Ubisoft ging sogar so weit, einen eigenen Projektleiter für die Pixelmännchen-Kreationen abzustellen.

Das aktuelle Kapitel dieser Geschichte schreibt nun die Berliner Strategieagentur diffferent. Diese nutzt seit Neuestem den Post-it®-Hype zur Mitarbeiterrekrutierung. An der 3-stöckigen Glasfassade des Bürohauses prangt nun nach mehrstündiger Handarbeit vieler Mitarbeiter der Schriftzug: „diffferent sucht DIGITAL STRATEGEN“ aus 5.000 orangefarbenen Klebezetteln.

Wie sich das für eine Strategieagentur gehört, wurde natürlich auch gleich das Komplettpaket abgefeuert: PR, Integration auf der Webseite, You-Tube-Filmchen, Facebook etc. Und wie das so ist bei einer guten Idee, springen alle mit auf. Nun wird fleißig gebloggt, verlinkt, geliked und so weiter.

Die Lehren dieses „Klebe-Kriegs“?

Ubisoft und BNP zeigen sich als arbeitnehmerfreundliche Arbeitgeber, die kreativ und spontan auf ihre Mitarbeiter reagieren und eingehen. Diffferent nutzt geschickt ein Buzz-Thema zur Mitarbeiterrekrutierung, passend zum eigenen Employer Brand und zur Zielgruppe. Damit beweist das Unternehmen Ideenreichtum, strategisches Gespür und Reaktionsschnelligkeit. Und 3M, der Hersteller der Post-its®, freut sich über die kostenlose PR.

Quelle:
  • sueddeutsche.de, spiegel-online.de, YouTube.com