Werbeagentur für Corporate Design, Online Marketing, Kommunikation, Employer Branding

Social-Media-Potenzial nicht ausgeschöpft

71,3 % der Unternehmen nutzen Social Media als Kommunikationskanal. Vor 12 Monaten waren es erst 54,3 %. Trotz des großen Zuwachses bleibt diese Entwicklung aber deutlich hinter den Erwartungen aus dem Jahr 2010 zurück. Demnach müssten heute bereits 8 von 10 PR-Abteilungen in den sozialen Netzwerken aktiv sein.

Das ist das Ergebnis der Studie Social Media Governance 2011. Sie wurde in diesem Jahr schon zum 2. Mal von der Universität Leipzig gemeinsam mit der Fink & Fuchs Public Relations AG und dem Magazin „Pressesprecher“ durchgeführt. Dafür wurden 596 Kommunikationsverantwortliche im deutschsprachigen Raum zur Social Media Governance – der strategischen Gestaltung und Realisierung von Ordnungsrahmen für Social Media – in ihrer Organisation befragt.

Als größte Hindernisse auf dem Weg zu einer professionellen Social-Media-Nutzung nennen die Befragten

- den damit verbundenen hohen Aufwand (76,0 %)
- den potenziellen Kontrollverlust (54,9 %)
- den Mangel an überzeugenden Konzepten (51,9 %).

30,6 % geben an, dass die mit Social-Media-Aktivitäten verbundene Mehrarbeit schlicht nicht zu leisten sei. 31,7 % bescheinigen sich selbst sogar eine geringe Kompetenz in diesem Bereich.

Der 65-seitige Bericht zur Studie mit allen Ergebnissen ist im Internet verfügbar unter www.socialmediagovernance.eu.

Quelle:

Pressemeldung Fink & Fuchs Public Relations AG, 23.08.2011