Werbeagentur für Corporate Design, Online Marketing, Kommunikation, Employer Branding

Innovationen 04.01.2017

Bewegtbild-Trends 2017

Das Medium Film setzt seinen Triumphzug fort. Big Player wie YouTube und Facebook investieren massiv in Bewegtbild-Technologien. Auf Instagram und Twitter kann man kurze Clips hochladen. Apps wie Snapchat und musical.ly sind besonders bei jungen Leuten sehr erfolgreich. Und große Onlineshops steigern mit Produktvideos die Kaufrate. Doch wie entwickelt sich Bewegtbild 2017 weiter? 

Lesen Sie mehr

Audio 12.10.2016

Musik und Urheberrecht auf YouTube

Ihre Lieblingsband hat endlich neue Songs veröffentlicht. Also schnell zu YouTube surfen und reinhören in den neuen Sound. Doch das Video ist in Deutschland nicht verfügbar, so der Hinweis. Die schlechte Laune ist vorprogrammiert. Doch was steckt eigentlich hinter der Sperrung? Art Director und Musiker René Unger kennt sich aus mit Musikrechten, Videos und YouTube. 

Lesen Sie mehr

Bewegtbild 19.04.2016

Fernsehen im Wandel

Der Fernseher ist der Mittelpunkt in deutschen Wohnzimmern. Doch immer öfter liegen Smartphones, Tablets und Laptops neben der Fernbedienung. Second Screen heißt die parallele Nutzung von TV und Internet. Führt sie womöglich zum Ende des Fernsehens? Oder nicht? Denn Smart-TVs sind groß im Kommen. Media-Expertin Nadine Nissen verrät die Antwort. 

Lesen Sie mehr

Bewegtbild 14.11.2014

Kino im Wandel – was erwartet uns 2015?

Wissen Sie noch, welche Kinofilme in diesem Jahr angelaufen sind? Wetten, Sie erinnern sich nicht an 10 % aller Neuerscheinungen? Potenzial und Nachfrage sind hoch: Über 550 Neuvorstellungen starten pro Jahr in deutschen Kinos – eine beeindruckende Zahl. Agentin Tiedemann verrät Ihnen, was Sie 2015 auf und neben der Leinwand erwartet. 

Lesen Sie mehr

Bewegtbild 06.03.2013

Warum 2013 ein gutes Jahr für Kinowerbung ist

2012 war das erfolgreichste Kinojahr aller Zeiten. Das sollte Werbetreibende fürs laufende Jahr aufhorchen lassen. Denn viele Kinobesucher sehen viel Kinowerbung. Warum 2013 außerdem noch ein richtig gutes Jahr für Popcorn-Spots ist, zeigt dieser Artikel.  

Lesen Sie mehr

Bewegtbild 11.01.2013

Gold für Frauen im besten Alter

Am 17. Januar 2013 startet der erste private Fernsehsender, bei dem auch Frauen der „goldenen Generation“ voll auf ihre Kosten kommen. Unter dem Motto „Mir geht‘s gold“ werden auf SAT1.Gold ausschließlich deutsche Formate für eine weibliche Zielgruppe im Alter zwischen 49 und 64 Jahren ausgestrahlt.

„Mit SAT.1 Gold schließen wir eine Marktlücke in Deutschland“, so Jürgen Hörner, Geschäftsführer der ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH. „Wir sprechen eine große Zielgruppe an, die die Mitte der Gesellschaft in Deutschland bildet. Hier werden die wichtigen Entscheidungen in der Familie getroffen. Das macht die Zielgruppe auch für die Werbeindustrie so interessant.“

Das ist richtig. Denn jeder zweite Euro, der heute ausgegeben wird, stammt aus dem Portemonnaie der über 50-Jährigen. Sat.1 Gold ist somit die Antwort auf die immer wiederkehrende Frage: Wie erreiche ich diese stetig wachsende und wirtschaftlich so bedeutsame Zielgruppe? Denn im Durschnitt sehen die 50- bis 64-jährigen Frauen täglich 4,7 Stunden fern. Dieser TV-Konsum hat deutliches Potenzial nach oben, es muss nur das richtige Fernsehprogramm laufen. Nahezu ein Fünftel aller TV-Nutzer sind Best Ager. Das Vermarktungsmodell von SAT1.Gold zielt auf Kunden ab, denen momentan nur wenig passende Werbeumfelder vorliegen.

Der neue Free-TV-Sender wird ab dem 17. Januar 2013 zunächst digital verbreitet und erreicht zum Sendestart eine technische Reichweite von über 50 Prozent.

Quelle:

https://www.sevenonemedia.de/sat1-gold

 

Lesen Sie mehr