Fachartikel des Agenten

26.07.2018

3D-Design der Superlative

Ein 12 m langer Dieselmotor. Über 300.000 Einzelteile. 3,7 GB große Produktionsdaten. Und eine gewünschte 3D-Visualisierung aller baulichen Details. Das sind die beeindruckenden Eckdaten eines Pilotprojektes, das wir für das Maschinenbau-Unternehmen Caterpillar umgesetzt haben. Unser 3D-Artist Michael Tschernjajew verrät, wie er die Datenflut bändigte und die Aufgabe erfolgreich löste.