Hype! Hype! Trendspot!

Was bewegt die Marketingwelt der Zukunft? Woran kommt künftig keiner vorbei? Und wie nutzt man das Wissen von morgen schon heute?

Diese Fragen beantworten wir einmal jährlich beim Trendspot. Grün, digital und mutig sind die entscheidenden Treiber fürs Marketing 2020. Was wir damit meinen? Das zeigen wir in inspirierenden Vortrags-Spots und einer Trend-Show zum Anfassen.

Klick in die Zukunft

Baum mit digitalen Endgeräten

Vergangene Trendspots

News aus Trends und Innovationen

21.01.2020

Marketing-Trend 2020: High-End-Technology im Alltag

Das Stichwort „Digital Signage“ ist für die meisten schon ein alter Hut – doch nun wird’s bunter. Mit Touchscreens in Übergröße und digitalen Schaufenstern schaffen Einzelhändler aller Branchen echten Mehrwert für den Kunden. Eine Kampfansage an den Online-Handel. Denn die Bildschirme sind nun weit mehr als digitale Poster.

15.01.2020

Marketing-Trend 2020: Wissenskultur

Wissen ist Macht. Wissen ist sexy. Da ist es nicht überraschend, dass sich ein weiterer Trend hin zur Wissenskultur entwickelt. Aber was heißt das eigentlich? Wissenskultur?

07.01.2020

Weniger ist mehr: die Macht der kleinen Influencer

Influencer-Marketing hat sich etabliert. Die Fan-Zahlen dieser Stars liegen meist im oberen siebenstelligen Bereich. Setzen sie ein Produkt in Szene, erzeugen sie enorme Aufmerksamkeit. Unternehmen investieren zunehmend in Influencer mit starken Reichweiten. Dabei wird es sich künftig lohnen, auf kleinere Influencer zu setzen. Teil 2 der Marketing-Trends 2020.

12.12.2019

Marketing-Trends 2020

Nachhaltig arbeiten und leben. Sich Wissen aneignen und mit anderen darüber reden. Dokumentiert von Selfies,

damit das komplette Netzwerk teilhaben kann. Das sind nur einige der Marketing-Trends 2020 – Teil 1.

26.11.2019

Verpackungen als Nachhaltigkeitsbotschafter

Während immer mehr Verbraucher versuchen, weniger Verpackungen zu konsumieren und die Unverpackt-Läden boomen, sind Verpackungen aus wirtschaftlicher Sicht nicht wegzudenken. Christiane Solf erklärt, warum so ein „Müllverursacher“ dennoch als Botschafter der Nachhaltigkeit werden kann.

10.09.2019

Alles für den Dackel, alles für die Katz?

34,3 Millionen Haustiere lebten 2018 in Deutschland. Schaut man sich die Zahlen über die Jahre an, dürfte die Tendenz weiter steigend sein. Eine nicht zu unterschätzende Anzahl, steckt zudem noch eine enorme Kaufkraft hinter den Haltern. Jana Witt berichtet, wofür Tierhalter alles Geld ausgeben – ob notwendig oder nicht.

Weitere Einträge laden

Heiß auf Insider-Infos?

Immer up to date: Unser Newsletter versorgt Sie einmal monatlich mit brandneuen Trends und Innovationen aus der Kommunikationswelt.

Newsletter bestellen