Ihre Vorteile

Viele Firmen setzen auf Werbegeschenke, Streuartikel, Rabatte oder Gutscheine. Aus gutem Grund. Denn sie pflegen den Kontakt zu ihren Kunden. Und binden diese an das Unternehmen. Im besten Fall begleiten Werbeartikel Kunden und Interessenten im täglichen Leben. Sie erinnern diese positiv an den Werbetreibenden und dessen Produkte, Waren oder Dienstleistungen.

Unsere Kompetenzen

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft. Wir haben gute Kontakte zu führenden Produzenten von Werbeartikeln und zu spezialisierten Importeuren. Wir recherchieren und produzieren für Ihre Firma überzeugende, individualisierte Give-aways. So nimmt Ihre Botschaft einen festen Platz ein im Alltag Ihrer Kunden. Mit einer multisensorischen Markenführung sprechen wir alle Sinne an.

Gut zu wissen

  • Welche Rolle spielen Give-aways für Ihre Firma?
  • Welche Arten von Streuartikeln gibt es?
  • Für welche Zielgruppe eignen sich Give-aways?
  • Welche steuerlichen Regelungen gelten für Werbegeschenke an Kunden und Mitarbeiter?

Welche Rolle spielen Give-aways für Ihr Unternehmen?

Give-aways lassen sich vielfältig einsetzen und verteilen. Zum Beispiel als Schlüsselanhänger bei Besuchen. Als Tasche auf Messen und Groß-Veranstaltungen. Als Kugelschreiber auf Tagungen und Konzerten. Oder als Streuartikel am Point of Sale.

Werbemittel, Rabatte oder Gutscheine verfolgen ein Ziel: Kunden zu binden und neue zu gewinnen. Werbeartikel machen aufmerksam auf Ihren Betrieb. Sie bleiben im Gedächtnis der Konsumenten. Bei ihrem nächsten Einkauf erinnern diese sich an Sie. Und greifen erneut zu Ihren Produkten oder nutzen Ihre Dienstleistungen.

Authentische Give-aways sind Werbeartikel, die zu Ihrer Firma passen. Sie transportieren die Werte Ihres Betriebs. Sie animieren zu weiteren Käufen. Und sorgen dafür, dass man Sie weiterempfiehlt.

Give-aways dienen als Dankeschön. Sie zeigen, wie wichtig Ihre Kunden Ihnen sind. Ihre Wertschätzung belohnen diese durch Wiederkäufe und Markentreue.

In den letzten Jahren werden Give-aways auch verstärkt im Rahmen multisensorischer Markenführung eingesetzt. Ihre Firma verspricht schnelle Hilfe? Dann eignet sich ein Erste-Hilfe-Set als Werbegeschenk. Ihr USP ist ökologisches Verantwortungsbewusstsein? Dann passt zum Beispiel ein Werbeartikel aus Bambus zu Ihnen.

Give-aways kommunizieren auch hervorragend Marketing-Botschaften. Insbesondere die Dienstleistungs-Branche setzt Werbeartikel gerne ein, um ihre Services sichtbarer und verständlicher zu machen.

Ein Beispiel ist der Berater, der einen Kompass verschenkt. Er positioniert sich als Navigator für Betriebe. Oder das Unternehmen, das Flaschenöffner aus speziell geformtem Edelstahl verteilt. Diese demonstrieren seine Kompetenz in der metallverarbeitenden Industrie.

Welche Arten von Give-aways gibt es?

Give-aways können täglich genutzte Gebrauchs-Gegenstände sein. Oder zeitlich begrenzte Verbrauchs-Gegenstände. Preisgünstig oder hochwertig. Kugelschreiber, Gummibärchen, Taschen, Schlüsselanhänger, USB-Sticks, Schweizer Messer und teure Weine haben eins gemeinsam. Sie erfreuen die Beschenkten.

Das Werbegeschenk sollte jedoch zu Ihrem Betrieb passen. Außerdem sollte es auf Sie als Absender hinweisen. Nur so verbinden die Empfänger das Geschenk mit Ihnen. Mit Ihrem Produkt. Oder mit Ihrer Dienstleistung. Wenn Sie die Give-aways zusätzlich mit dem Namen des Empfängers versehen (personaliseren), fühlt sich dieser noch mehr wertgeschätzt.

Logos, Claims oder andere Botschaften lassen sich in unterschiedlicher Form auf die Werbemittel aufgebringen. Zum Beispiel auf Kugelschreiber, Taschen oder Schlüsselanhänger. Durch unterschiedliche Drucktechniken, Gravur, Prägung, Bestickung oder Ätzung. Die Art des Aufbringens ist abhängig vom Material des Give-aways.

Auch Rabatte und Gutscheine gehören zu den Give-aways. Denn auch sie sind ein Werbegeschenk. Konsumenten sparen mit Rabatten und Gutscheinen Geld. Oder bekommen eine Ware, eine Dienstleistung oder ein Geschenk zusätzlich zu einem Kauf. Beispiele hierfür sind Preis-Nachlässe, Zwei-für-Eins-Angebote und eine versandkostenfreie Lieferung.

Rabatte und Gutscheine findet man im stationären Handel genauso wie im Onlinehandel. Firmen animieren Konsumenten durch vielfältige Arten von Vergünstigungen dazu, bei ihnen zu kaufen.

Für welche Zielgrupe eignen sich Give-aways?

Give-aways binden Bestandskunden und pflegen die Beziehung zu ihnen. Durch kleine Geschenke fühlen sich die Empfänger wertgeschätzt. Das steigert seine Treue zu Ihrer Firma und die Chance, dass er Sie Freunden und Bekannten empfiehlt.

Werbeartikel und Werbegeschenke, Rabatte oder Gutscheine setzt man aber auch zur Neukunden-Gewinnung ein.

Eine weitere Zielgruppe sind Ihre Mitarbeiter. Individualisierte Gebrauchs- oder Verbrauchs-Gegenstände steigern das Zugehörigkeitsgefühl Ihrer Belegschaft. Sie fühlt sich Ihrem Betrieb noch stärker verbunden.

Welche steuerlichen Regelungen gelten für Werbegeschenke an Kunden und Mitarbeiter?

Werbemittel und Give-aways bis zu einem Wert von 10 Euro (netto) sind steuerlich unbedenklich. Sie können frei verteilt werden. Bei hochwertigeren Give-aways müssen Sie steuerliche Regeln beachten.

Bei größeren Firmen schränkt in einigen Fällen der „Code of Conduct“ die Annahme von Werbegeschenken ein. Achten Sie bei entsprechenden Aktionen darauf. Im Idealfall sind solche Einschränkungen im CRM-System hinterlegt.