Ihre Vorteile

Ihr Unternehmen hat eine ganz eigene Persönlichkeit. Und die soll sich nicht nur im Logo zeigen. Sie soll auch in jeglicher Kunden-Kommunikation wiedererkannt werden. Wir unterstützen Sie dabei, Ihrem Unternehmen eine Stimme zu verleihen. Mit einer Strategie und Werten, die zu Ihnen passen. Damit Sie immer den richtigen Ton treffen.

Unsere Kompetenzen

Ihre Kunden informieren sich über Sie. In Broschüren. Auf Ihrer Website. Auf Facebook. Da muss klar sein, wer der Absender ist: Ihr Unternehmen. Das verdeutlichen Sie am besten mit einer einheitlichen Sprache. Einer Sprache, die Ihrem Unternehmen entspricht. Und gleichzeitig zum Medium passt. Wir entwickeln mit Ihnen diese Werte. Wir erarbeiten einen Leitfaden für Sie und Ihre Mitarbeiter. Damit Sie Ihre Stimme nicht verlieren.

Wir lieben Sprache.

Wir lieben Texte. Besonders solche, die verständlich sind und die Zielgruppe erreichen. Unsere größte Leidenschaft aber ist die Corporate Language.

Die Sprache eines Unternehmens ist der wichtigste Baustein der Corporate Communication (CC). Hier geht es darum, verständlich und ansprechend zu formulieren. Und darum, eine eigene unverwechselbare Sprache für ein Unternehmen zu entwickeln.

Grafik Unternehmenskommunikation

Gemeinsam mit dem Corporate Design (CD) und Corporate Behaviour (CB) schaffen Betriebe so ein stimmiges Gesamtbild. Die Gestaltungs-Richtlinien bilden das Corporate Design. Es ist die Zwillingsschwester der Sprache. Das Corporate Behaviour dagegen bezeichnet das Verhalten.

Nicht alle Unternehmen erkennen das Potenzial einer Corporate Language. Trotzdem ist es ihnen unmöglich, nicht zu kommunizieren. Jede Botschaft, die sie senden, ist ein Baustein ihrer Kommunikation. Die Gesamtheit dieser Bausteine erzeugt ein Bild im Kopf ihrer Kunden. Wird Sprache zu einem Zufallsprodukt, ist sie austauschbar. Im schlimmsten Fall verwirrt sie Zielgruppe und Kunden sogar.

Wir unterstützen Ihr Unternehmen dabei, eine eigene Sprache zu entwickeln. Gemeinsam mit dem Corporate Design stärkt sie Ihre Identität, die Corporate Identity. Denn eine Unternehmenssprache

  • transportiert Kernwerte der Marke,
  • erzeugt eine Wiedererkennung der Marke,
  • verkauft durch bessere Sprache,
  • spart Zeit,
  • leitet unsere Wahrnehmung.

Gerade in der heutigen Zeit wird eine einheitliche Sprache immer wichtiger. Denn die Kanäle, über die ein Unternehmen nach außen kommuniziert, werden immer vielseitiger. Angefangen mit seinen Webseiten. Über seinen Geschäftsbericht oder Newsletter. Bis hin zur Kommunikation in sozialen Medien wie Facebook.

In manchen Firmen bespielen sogar unterschiedliche Abteilungen diese Kanäle. Meist kommunizieren die Mitarbeiter dann so, wie sie es persönlich für richtig halten. An dieser Stelle überlassen Firmen vieles dem Zufall. Einige Betriebe sind aber schon einen Schritt weiter und haben eine Kommunikations-Struktur entwickelt. Entsprechende Richtlinien legen oftmals die Schreibweise von Produkten, Telefonnummern und Ähnlichem fest.

Die Corporate Language ist jedoch mehr als das. Sie managt systematisch die Sprache eines Betriebs. Sie basiert auf seinem Markenkern, seinen Werten und seiner Philosophie. Den Ritterschlag kann die Sprache noch durch eine Zertifizierung des TÜV bekommen. Der eigentliche Gewinn ist aber viel mehr als ein Zertifikat: Eine Corporate Language schafft Klarheit für Mitarbeiter und Kunden. Und trägt die Identität des Betriebs in Worten nach innen und außen.

Unsere Strategie

Um strategisch und systematisch zu einer passenden Sprache für Ihr Unternehme zu gelangen, führen wir Sie durch 4 Phasen: die Analyse, die Entwicklung, die Umsetzung und die Evaluation.

4 Phasen der Entwicklung

Analyse

Der erste Schritt ist immer die Analyse. Wo steht Ihr Unternehmen? Gibt es schon Schreib-Richtlinien? Gibt es definierte Kernwerte? Können diese in Sprachwerte umgewandelt werden? Diese und weitere Fragen klären wir in gemeinsamen Workshops. Dabei ist es besonders wichtig, dass die „richtigen“ Mitarbeiter mit im Team sind. Klassischerweise gehören sie meist der Führungsebene an. Ebenso wichtig sind aber z. B. Mitarbeiter, die die Service-Hotline betreuen. Denn sie wissen, wo die schriftliche Kommunikation gescheitert ist.

Entwicklung

Auf Grundlage der Analyse entwickeln wir gemeinsam Ihre Corporate Language. Aus den Werten Ihres Unternehmens werden Sprachwerte. Sie wollen sich beispielsweise als dynamisch positionieren? Dann resultiert daraus der Sprachwert „Aktiv schreiben“. Die konkrete Schreibregel für Ihre Unternehmenskommunikation kann dann lauten: „Wir vermeiden Passiv-Konstruktionen.“

Alle Schreib- oder Kommunikations-Richtlinien werden in einem Regelwerk zusammengestellt. Das kann ein gedrucktes Heft sein, das sich gut mal in der Mittagspause lesen lässt. Oder ein Online-Regelwerk, das auch in Ihr Intranet eingebunden ist und die gezielte Suche nach einem Begriff erlaubt.

Gleichzeitig starten wir erste Pilotprojekte. Idealerweise beginnen wir mit den Text-Bausteinen, mit denen viele Ihrer Mitarbeiter schon lange arbeiten. Diese überarbeiten wir so, dass sie Ihre Corporate Language transportieren. Anhand derartiger Projekte unterziehen wir das Regelwerk einem Praxistest und optimieren es entsprechend.

Umsetzung

Nun kann die Unternehmenssprache Ihren Mitarbeitern präsentiert werden. Ganz wichtig ist es, alle von der ersten Minute für dieses Thema zu begeistern und die Vorteile aufzuzeigen. Das gelingt z. B. durch ein kreatives Mailing. Für die weitere erfolgreiche Implementierung in Ihrem Unternehmen sind Schulungen unerlässlich. Hier können Ihre Mitarbeiter einem Corporate-Language-Spezialisten Fragen stellen. Unsere Erfahrung zeigt, dass man nur im direkten Kontakt alle für das Thema Sprache begeistern kann. Gleichzeitig können Vorurteile abgebaut und Sonderfälle diskutiert werden. Eine Unternehmenssprache ist niemals ein starres Konstrukt. Sondern ein roter Faden, der sich durch alle Kommunikationskanäle zieht.

Bausteine der Implementierung

Evaluation

Nach der Implementierung Ihrer Corporate Language muss geprüft werden, wie erfolgreich sie in die Tat umgesetzt wird. Unsere Erfahrung zeigt, dass das Anruf-Aufkommen bei der Service-Hotline ein sinnvoller Parameter sein kann. Sind die Briefe an Ihre Kunden verständlicher geworden, rufen weniger Kunden an, um offene Fragen zu klären.

Bei der Evaluation hilft auch eine Software. Wir arbeiten als einzige Agentur in Deutschland mit TextLab. Die Software prüft die formale Verständlichkeit von Texten wie Briefe oder Texte für Webauftritte. TextLab misst anhand wissenschaftlicher Lesbarkeitsformeln, wie gut oder schlecht ein Text verstanden wird.

Sprache entwickelt sich ständig weiter. Deswegen muss regelmäßig geprüft werden, inwieweit Ihre Sprachregeln noch zu Ihrem Unternehmen passen. Ändern sich die Markenwerte Ihres Unternehmens, ist es sinnvoll, die Sprachwerte anzupassen.

Unsere Technik

TextLab ist die erste Software, die eine verständliche, kundenfreundliche und konsistente Unternehmenskommunikation überprüft. Die Anwendung unterstützt Sie, Ihre Mitarbeiter und uns dabei, Texte systematisch auf ihre formale Verständlichkeit zu prüfen und zu verbessern. TextLab bietet eine objektive Basis, um Ihre Unternehmenssprache nachhaltig zu pflegen und zu steuern.

Per Knopfdruck misst TextLab die formale Verständlichkeit Ihrer Texte und erfasst zahlreiche objektive Kennzahlen zur Corporate Language wie z. B. die Schreibweise Ihrer Produktnamen. TextLab identifiziert nicht nur Verständlichkeitsbarrieren im Text, sondern auch Verstöße gegen Ihre Unternehmenssprache. Die Software zeigt an, an welchen Stellen Sie einen Text optimieren können und macht Verbesserungsvorschläge.

TextLab wird seit 2006 von der H&H Communication Lab GmbH in Zusammenarbeit mit der Universität Hohenheim ständig weiterentwickelt. Dadurch wird TextLab sowohl den Anforderungen der Praxis als auch den Ansprüchen der Wissenschaft gerecht.

Relevante Referenzen

Fachartikel zu Corporate Language

Mund spricht Startbefehle für Sprachassistenten Siri, Google Assistent und Alexa
18.09.2018

Das Internet der Stimme: Sprechen ist das neue Schreiben

Schreiben ist Silber, Reden ist Gold. Der Trend zum Internet der Stimme krempelt aktuell so einiges um. Zum Beispiel unsere Suche im Internet. Oder die Bedeutung von Audio in der digitalen Welt. Denn unsere Stimme ist die neue Schnittstelle zwischen uns und dem Internet. Wie wirkt sich das auf das Marketing aus? Was bedeutet es für SEO und Content? Und: Wie spricht man im neuen Audio-Universum? Creative Director Susanne Kratzenberg hat Antworten.

06.05.2015

Die Unternehmenssprache – unverwechselbar, unumgänglich, unterschätzt

Seit gut zehn Jahren predigen Marken-Strategen die Bedeutung einer Corporate Language. Doch viele Unternehmen verzichten weiterhin auf die Vorteile eines eigenen Sprach-Profils. Welche Chancen sie damit verpassen und wie eine Unternehmenssprache entsteht, verraten wir Ihnen in diesem Artikel.

15.05.2014

Corporate Language: ein Unternehmen, eine Sprache

Die Sprache eines Unternehmens verrät viel über seine Identität. Über seine Werte, Ziele und die Beziehung zu seinen Kunden. Warum es sich lohnt, diesem Teil der Corporate Identity mehr Beachtung zu schenken, und welche Schritte zu einer gemeinsamen Unternehmenssprache führen, lesen Sie hier.